Skifahren im Januar

Ski und Rodel gut: In fast allen europäischen Reiseregionen ist der Januar der kältestete und zugleich neuschneereichste Monat. In manchen unsicheren Skigebieten entscheidet sich jetzt, ob tatsächlich Wintersport möglich ist – oder ob der Winter diesmal ins Wasser fällt. Trotz

Der Skiwinter im Februar

Ideale Pisten, frostige Temperaturen, verscheite Orte: In einem guten Winter bietet gerade der Februar hervorragende Wintersportbedingungen. Da immer mehr deutsche Bundesländer einige Tage Winterferien einführen, können auch Familien mit Kindern in diesem Monat verreisen. Nicht nur aus Zeitgründen ist der

Reisewetter März: Skifahren und Frühlingserwachen

Der Reisemonat März liegt auf dem Scheideweg zwischen Winter und Frühling: Während in den sicheren Skiregionen Europas weiterhin gute Schneebedingungen herrschen, locken im Süden bereits steigende Temperaturen. Zwar können die Nächte recht frisch und manche Tage feucht werden – aber

Reisewetter April – im Süden siegt der Frühling

Kenner wissen gerade den April als hervorragenden Reisemonat zu schätzen. Die Kombination aus Wärme und ausreichenden Niederschlägen verwandelt so manche südliche Urlaubsregion in ein Blütenmeer. Die Nebensaison-Preise sind moderat, der Urlauber bleibt unbehelligt von den Touristenströmen des Hochsommers. Nur Badefreunde

Reisewetter Mai – der Wonne-Reisemonat

Fast ganz Europa lädt im Mai zum Reisen ein. Abgesehen von Nord-Skandinavien ist der Winter überall gewichen. In südlichen Regionen nimmt die Regengefahr jetzt deutlich ab. Die Sonne scheint länger und intensiver, ist aber noch zurückhaltend genug für hitzeempfindliche Menschen.

Reisewetter Juni: Start in den Sommer

Spätestens Ende Juni beginnt fast überall in Europa die Haupt-Reisezeit. Bis dahin profitieren (Auto-)Urlauber oft noch von niedrigeren Preisen und leereren Stränden. Endlich lädt das Meer zum Baden ein und im Süden sind die Nächte bereits richtig lau und lauschig.

Reisewetter Juli – die heiße Reisezeit

Im Juli hat der Europa-Urlauber die perfekte Wahl: Praktisch überall ist es nun warm genug für echtes Sommer-Feeling. Sogar im äußersten Norden des Kontinents kommen Sonnenfreunde auf ihre Kosten. Im Mittelmeerraum ist optimales Badewetter fast schon garantiert. Da vielerorts jetzt

Reisewetter August – Hochsaison und Badespaß

Nach dem Juli ist der August der zweite Top-Reisemonat des Sommers. In vielen Urlaubsorten werden nun die höchsten Luft- und Wassertemperaturen und die geringsten Niederschläge des Jahres gemessen. Selbst in nördlichen Regionen lädt das Meer zum Baden ein. Die Kehrseite

Wandern und erholen im September

Viele Wanderfreunde freuen sich ganz besonders auf den September. Dann herrscht in den Alpen ideales Wanderwetter und auch im Süden Europas ist körperliche Anstrengung jetzt nicht mehr ganz so schweißtreibend. Andererseits ist es in den Sonnenländern allemal noch warm genug

Goldener Reisemonat Oktober

Der stimmungsvolle Abschied vom Sommer ist das wichtigste Reisethema des Oktobers. Während es im Süden Europas ein letztes Mal richtig heiß werden kann, lockt mit etwas Glück in nördlichen Breiten der Altweibersommer. Die zahlreichen Wanderfreunde, die gerne im Oktober unterwegs

Reise-Herbst im November

Um es gleich vorwegzunehmen: Der November ist kein Reisemonat für Jedermann. Zu dieser Jahreszeit kommt zu seinem Recht, wer in der Nebensaison Geld sparen und ruhig urlauben will – und wer dafür durchwachsene Wetterbedingungen akzeptiert. Badetaugliche Luft- und Wassertemperaturen gibt

Im Dezember ab in den Winter

In vielen mittel- und nordeuropäischen Regionen heißt es jetzt: Schmuddelwetter ade – und rauf auf die Skipisten und Loipen. Allerdings führt die allgemeine Klimaerwärmung dazu, dass manches Skigebiet nicht mehr ganz so schneesicher ist wie früher. Wer lange im Voraus