Mit HSN und TSN passende Autoteile finden

Ob Zündkerzen, Leuchten oder Luftfilter – wer in einem Onlineshop nach dem richtigen Auto-Ersatzteil sucht, bekommt gefühlt Tausend Produktvarianten zur Auswahl. Um diesen Suchprozess abkürzen, sind die HSN und TSN ungemein hilfreich. Sie wissen nicht was, das ist? Dies verbirgt sich hinter den Kürzeln aus den Autopapieren:

HSN – Herstellerschlüsselnummer

Die Herstellerschlüsselnummer ist eine stets vierstellige Zahlenkombination. Sie bezeichnet jeweils einen bestimmten Autohersteller. Was auf den ersten Blick sehr übersichtlich klingt, ist in Wahrheit ziemlich chaotisch. Denn manchmal haben verschiedene Hersteller dieselbe HSN, ein anderes Mal besetzt ein Hersteller gleich mehrere HSN. Wer es ganz genau wissen will, findet beim deutschen Kraftfahrt-Bundesamt eine vollständige Übersicht.

(Anzeigen:)

TSN -Typschlüsselnummer

Die Ergänzung zur HSN ist die so genannte Typschlüsselnummer. Sie benennt den konkreten Fahrzeugtyp eines Herstellers. Erst HSN und TSN gemeinsam definieren zweifelsfrei eine konkrete Autovariante, zum Beispiel einen VW Touran 1.6 mit 85 kW.

Bis zum Oktober 2005 wurde in Deutschland ein sechsstelliger Zahlencode plus Prüfziffer verwendet. Ältere Autos sind also noch nach dieser Methode klassifiziert. Seither und bis heute wird eine achtstellige Kombination aus Buchstaben und Zahlen verwendet (ebenfalls plus Prüfziffer).

Wie finde ich meine Schlüsselnummern heraus?

HSN und TSN finden sich in der amtlichen Zulassungsbescheinigung, sowohl im Teil I als auch im Teil II. Die HSN ist in Feld 2.1 eingetragen, die TSN in Feld 2.2 (vor Oktober 2005 im damaligen Feld 3). Es reicht also ein kurzer Blick auf den „Fahrzeugschein“, um die korrekten Daten zu erkennen. Hier ein optisches Beispiel:

HSN und TSN bei einem VW Touran, Baujahr 2004

HSN und TSN bei einem VW Touran, Baujahr 2004

Wie nutze ich ganz konkret HSN und TSN?

Professionelle Onlineshops wie autoteile-meile.de bieten ihren Kunden verschiedene Suchfeatures. Die übliche Auswahl von Automarke, Modell und Typ ist zwar praxiserprobt, aber vergleichsweise zeitaufwändig. Auch ein gewisses Risiko von Fehleingaben unkundiger Autobesitzer ist immer vorhanden.

Die alternative Eingabe von HSN und TSN ist dagegen absolut eindeutig und kaum fehleranfällig. So bekommen Sie als Verbraucher garantiert die passenden Autoteile angezeigt und vermeiden jeden Ärger mit falsch bestellten Produkten.

Werbung: