Vorsicht Wildwechsel

Warnschild zum Wildwechsel – eigenes Foto

Vor allem im Spätherbst, aber auch im Frühling, drohen vermehrt Wildunfälle auf den deutschen Straßen. Ein wichtiger Grund ist, dass Rehe, Hirsche und Wildschweine in der Dämmerung die Straße überqueren und dort im wahrsten Sinne auf den morgendlichen und abendlichen Berufsverkehr treffen können.

Im Herbst ist der Wildwechsel auch Ausdruck der intensiven Futtersuche in der kargen Jahreszeit. Autofahrer sollten sich darauf einstellen, besonders an Waldrändern und dichten Gebüschen wandernde Tiere anzutreffen. Angesichts von über 200.000 Wildunfällen pro Jahr und Autoschäden in Millionenhöhe ist es sehr ratsam, Warnschilder ernst zu nehmen, die Geschwindigkeit zu reduzieren und bremsbereit zu sein.

(Anzeigen:)

Unfälle bei Wildwechsel vermeiden

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn sich bereits ein Tier auf der Fahrbahn befindet. Dann sollte der Autofahrer möglichst abbremsen, abblenden und im Bedarfsfall hupen. Der Wildwechsel erfolgt meist in Rudeln – ein Reh kommt selten allein. Die gefährlichsten Situationen entstehen durch unkontrollierte Ausweich- und Bremsmanöver, bei denen das Auto auf die Gegenfahrbahn gerät.

Experten raten, im Zweifel eher einen abgebremsten Zusammenstoß mit dem Wild in Kauf zu nehmen, als hektisch zu reagieren. Auch die Autoversicherung zahlt nicht für Schäden, die bei besonnenem Verhalten vermeidbar gewesen wären. Aus demselben Grund sind Verkehrsunfälle, die durch eine Kollision mit Federvieh entstehen, in der Regel nicht versichert.

Werbung:

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Alles für Auto, Reise und Ihre persönliche Urlaubsplanung. Alles für Auto, Reise und Ihre persönliche Urlaubsplanung

Zurück