Königliches Kopenhagen

Kleine Meerjungfrau Kopenhagen - © Andreas Köckeritz / Pixelio.de

Kleine Meerjungfrau Kopenhagen – © Andreas Köckeritz / Pixelio.de

Monarchie und skandinavisch-liberale Lebensart prägen die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Weltberühmtes Wahrzeichen der Stadt ist die „Kleine Meerjungfrau“. Die 1913 geschaffene Bronzefigur ist nur 1,25 groß und wurde inspiriert von dem gleichnamigen Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen. Die anmutige Skulptur repräsentiert, bescheiden und ausdrucksvoll zugleich, eine Stadt mit langer Geschichte und lebendiger Gegenwart.

Im 12. Jahrhundert gegründet, wurde die Kaufmannssiedlung im Jahr 1443 erstmals Hauptstadt. In den folgenden Jahrhunderten entstanden zahlreiche Residenzen, die heute die Touristen begeistern, unter anderem die Schlösser Christiansborg (heute dänisches Parlament), Amalienborg und Rosenborg. Ganz andere Facetten zeigen der 1843 gegründete Tivioli, einer der ältesten Vergnügungsparks der Welt, und der „Freistaat“ Christiania. Die Siedlung Christiania wurde 1971 von Alternativen und Aussteigern begründet und hat ihren besonderen Charme zum großen Teil bewahrt.

Anreise

Über die Hälfte der deutschen Urlauber benötigt für eine Autoreise nach Kopenhagen weniger als einen Tag. Selbst aus Frankfurt am Main ist die dänische Metropole problemlos innerhalb eines Tages zu erreichen. Zur Orientierung einige wichtige Entfernungsangaben (gerundet):

Hamburg: knapp 5 Stunden für 330 Kilometer
Berlin: knapp 7 Stunden für 430 Kilometer
Köln: gut 9 Stunden für 740 Kilometer
Frankfurt: gut 9 Stunden für 810 Kilometer
München: rund 12,5 Stunden für 1120 Kilometer

Wer aus Süddeutschland anreist, sollte also überlegen, ob er beispielsweise in Hamburg einen Städte-Zwischenstopp einlegt. Die ideale Reiseroute ist in den meisten Fällen die so genannte „Vogelfluglinie“: Von der deutschen Ostseeinsel Fehmarn mit der Fähre nach Lolland übersetzen und nach weiteren 160 Fahrkilometern Kopenhagen erreichen.

Für Einwohner Ostdeutschlands, zum Beispiel aus dem Berliner Raum, empfiehlt sich die Alternativroute über Rostock und die Fährverbindung nach Gedser. Die Überfahrt nach Dänemark dauert – ohne Wartezeiten – etwa 2,5 Stunden.

Verkehr in Kopenhagen

Karte von Kopenhagen

Im Vergleich mit anderen Großstädten ist der Autoverkehr in Kopenhagen recht entspannt. Das liegt vor allem daran, dass die innerstädtischen Entfernungen gering sind. Die umweltbewussten Einwohner gehen daher viel zu Fuß oder nutzen das hervorragende Radwegenetz, das sehr viele Straßen begleitet. Von April bis September können die Besucher gegen eine Kaution kostenlos Fahrräder ausleihen. Mehr als 100 Leihstationen sind in der Stadt verteilt.

Der öffentliche Nahverkehr verbindet Bus- und Bahnstrecken zu einem gemeinsamen System. Alle Beförderungsmittel kosten den gleichen Preis, die Summe richtet sich nach den befahrenen Stadtzonen. Mit der CopenhagenCard kann man Busse und Bahnen während der Gültigkeitsdauer unbegrenzt nutzen; außerdem bietet die Stadtkarte einige Vergünstigungen, beispielsweise bei Hafenrundfahrten und Museumsbesuchen. Erst seit 2002 existiert eine Metro mit einem Dutzend Stationen.

Die Innenstadt bietet ausreichend Parkmöglichkeiten, die zu den Geschäftszeiten kostenpflichtig sind. Eine Autofahrt bis ins Zentrum ist also ohne Weiteres möglich, allerdings gibt es viele gute Alternativen. Vor allem mit dem Fahrrad lässt sich Kopenhagen schneller und eindruckvoller entdecken.

Ausgeglichenes Wetter:

Trotz der nördlichen Lage ist das Klima Kopenhagens relativ mild. Witterungsextreme sind selten. Als ausgleichender Faktor machen sich die Wassermassen von Nord- und Ostsee bemerkbar. Längere winterliche Frostperioden treten nur selten und nicht besonders ausgeprägt auf. Im Hochsommer liegen die Temperaturen ein wenig unter den deutschen Vergleichswerten.

Das Wetter ist relativ niederschlagsarm. In der zweiten Jahreshälfte ist etwas mehr Regen zu erwarten als in der ersten. Aufgrund der moderaten und ausgeglichenen Klimabedingungen ist Kopenhagen ein ganzjährig attraktives Reiseziel.