Reise-Checkliste für Hunde

Schäferhund im Auto - © Windrose / Pixelio.de

Hund im Auto – © Windrose / Pixelio.de

In mancher Hinsicht gibt es Ähnlichkeiten, ob Sie mit Kindern oder Hunden in den Urlaub fahren: Beide vertragen lange Autofahrten nicht besonders gut, haben eventuell Eingewöhnungsprobleme am Urlaubsort und brauchen verstärkte Zuwendung. Und beide denken nicht mit, wenn Sie die gemeinsamen Koffer packen. Damit Sie für Ihren Vierbeiner nichts vergessen, haben wir eine praktische Reise-Checkliste zusammengestellt.

(Anzeigen:)

Je nachdem, wohin und wann Sie verreisen, müssen Sie für Ihren Hund unterschiedliche Vorbereitungen treffen. Mindestens drei Monate vor der geplanten Reise sollten Sie sich um die Gesundheitsvorsorge (zum Beispiel die Tollwutimpfung) kümmern, um keine Termine zu versäumen. In den meisten EU-Staaten reicht der Europäische Heimtierausweis zur Einreise, manche Länder haben allerdings strenge Zusatzvorschriften. Erkundigen Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Tierarzt.

Der Hundekoffer

Einen großen Einfluss auf die Zusammenstellung des „Hundekoffers“ haben die Jahreszeiten. Im Sommer braucht Ihr Reisegefährte sehr viel Wasser, das Sie am besten in einem großen Kanister mitnehmen. Wenn Sie auf den folgenden Link klicken, öffnet sich eine Checkliste im pdf-Format, die Sie ausdrucken können:

Reise-Checkliste

Werbung: