Mietwagen am Hotel oder Flughafen?

Mietwagen

Parkende Mietwagen – eigenes Foto

In Ihrem Urlaub haben Sie drei Möglichkeiten, wo Sie Ihren Mietwagen entgegen nehmen können. Am Flughafen, an Ihrem Zielort oder direkt an Ihrem Hotel. Je nachdem, wie Sie sich entscheiden, haben Sie verschiedene Vor- und Nachteile. Auto-reise-welt.de sagt Ihnen, welche Alternative für Sie am günstigsten ist.

(Anzeigen:)

Übernahme und Abgabe am Flughafen

Viele Verleihfirmen haben Mietstationen an den internationalen Flughäfen oder in unmittelbarer Nähe. Sie können also vom Ferienflieger direkt in „Ihr eigenes Auto“ umsteigen.

Pro:

  • Nach dem langen Flug beginnt schnell Ihr individueller Urlaubsspaß. Also Koffer rein und Gas geben!
  • Sie müssen nicht auf den Shuttlebus Ihres Reiseveranstalters warten. Auf der Hinfahrt nimmt der Bus oft lange Umwege, um alle Urlauber bei unterschiedlichen Hotels abzuliefern. Auf der Rückfahrt muss er sie dann wieder einzeln einsammeln.
  • Bei der Rückreise sparen Sie besonders viel Zeit. Denn um einen hohen Sicherheitspuffer zu haben, startet der Shuttlebus meist sehr frühzeitig zurück zum Flughafen. Mit dem Mietwagen können Sie deutlich später losfahren, gewinnen Urlaubszeit und verkürzen das lästige Warten am Terminal.

Kontra:

  • Manchmal liegen die Flugzeiten so ungünstig, dass die Verleihstation bei Ihrem Hinflug noch nicht geöffnet oder bei Ihrem Rückflug schon geschlossen ist. Häufig gelten sonntags verkürzte Öffnungszeiten.
  • Wenn Sie Ihren Urlaubsort nicht gut kennen oder im Dunkeln ankommen, dann riskieren Sie eine längere Suche nach Ihrer Unterkunft. Mit dem Shuttlebus kann das nicht passieren, denn der ortskundige Fahrer bringt Sie sicher ans Ziel.

Übernahme und Abgabe am Urlaubsort

In touristisch geprägten Regionen steht in der Regel ein großes Angebot an Autoverleihern zur Auswahl. Sie können vor Ort die Preise vergleichen oder Ihren Mietwagen bequem per Internet buchen – zum Beispiel bei unserem Mietwagen-Vergleich.

Pro:

  • Wenn Sie sich vom Shuttlebus des Reiseveranstalters zunächst in Ihr Hotel bringen lassen, vermeiden Sie Stress. Der Busfahrer findet Ihre Unterkunft zu jeder Tageszeit und kommt mit den landestypischen Verkehrsverhältnissen gut zurecht.
  • Gerade bei einer langen Flugreise sind Sie möglicherweise am ersten Urlaubstag erschöpft und haben weder Lust noch Energie, den Mietwagen zu nutzen. Ein Mietbeginn, der um ein oder zwei Tage verzögert ist, kann Ihnen also Geld sparen.
  • Bei einer Spontanbuchung am Urlaubsort können Sie theoretisch ein Schnäppchen machen (Link).

Kontra:

  • Wie oben beschrieben, kann der Transfer vom Flughafen und zurück einige Zeit in Anspruch nehmen, wenn Sie sich Ihrem Reiseveranstalter anvertrauen.
  • Sofern Sie vor Reiseantritt online buchen, besorgen Sie sich spätestens in Ihrem Hotel (besser vorher) einen Lageplan, auf dem Sie die Mietstation finden. Eventuell müssen Sie zwischen Ihrer Unterkunft und dem Verleiher einen längeren Fußweg einplanen.

Hotel-Service für Mietwagen

Am bequemsten ist die Hotel-Zustellung: In der Regel fährt ein Mitarbeiter der Verleihfirma Ihren Mietwagen direkt vor Ihrem Hotel vor. Im Einzelfall gibt es einen Shuttle-Service, der Sie zu einer Verleihstation in der Nähe bringt.

Die Rahmenbedingungen dieser Zusatzleistung sind je nach Anbieter unterschiedlich: Mal ist die Hotel-Zustellung komplett kostenlos, mal ist sie erst ab einer Mindest-Mietdauer oder innerhalb einer Maximalentfernung zwischen Hotel und Mietwagenstation gratis verfügbar.

Unser Tipp: Kombinieren Sie!

In vielen Fällen können Sie die Vorteile aller genannten Varianten zusammenbringen. Das heißt: Lassen Sie sich vom Shuttlebus sicher zur Ihrer Unterkunft bringen und nehmen Sie am nächsten oder übernächsten Tag Ihren Mietwagen in Empfang. Bei der Rückreise fahren Sie selbst zum Abflughafen, wo Sie das Auto abgeben.

Anmiet- und Abgabestation sind also nicht identisch. Vor allem die größeren Verleiher bieten diesen praktischen Service an. Unter Umständen werden für die so genannte Einwegmiete gesonderte Gebühren fällig. Bei einer Mietdauer ab drei Tagen ist diese Leistung aber häufig inklusive.

Werbung: