Mautgebühren in Europa

Teure Mautgebühren - © Thorsten Runge u. Konstantin / Pixelio.de

Teure Mautgebühren – © Thorsten Runge u. Konstantin / Pixelio.de

Die meisten europäischen Länder erheben Mautgebühren für die Benutzung ihres Straßensystems. Üblich sind Pauschalbeträge (zum Beispiel Vignetten) ebenso wie entfernungsabhängige Gebühren auf ausgewählten Strecken. Besonders zur Kasse gebeten werden Touristen, die schnell voran kommen wollen und keine echte Alternative zu den Durchgangsrouten haben.

Einen guten Überblick über die Mautgebühren in Europa finden Sie hier. Vor allem im Westen und Süden Europas werden die Autobahnnutzer zur Kasse gebeten. Durchschnittlich am teuersten sind die spanischen Autobahnen. In Skandinavien haben die Autourlauber dagegen meist freie Fahrt.

Unser Tipp: Auf den mautpflichtigen Straßen kommen Sie in der Regel am schnellsten voran. Wenn die aber einen längeren Aufenthalt planen, lohnt eine gemütlichere Anreise: Nutzen Sie kostenfreie Nebenstrecken und entdecken Sie so Ihr Urlaubsland schon während der Fahrt.

Werbung: