Kofferraummatten für ein sauberes Auto

Kofferraummatte

Diese Kofferraummatte sollte bald gereinigt und vielleicht ausgetauscht werden.

Sie besitzen einen Hund, transportieren des Öfteren verdreckte oder nasse Gegenstände? Dann hilft Ihnen eine Kofferraummatte bzw. eine Kofferraumwanne, den Schmutz schnell und einfach zu entfernen. Diese Gummi- oder PVC-Matten lassen sich passgenau im jeweiligen Kofferraum auslegen und bei Bedarf abspülen.

Wovor schützt die Kofferraummatte?

Die handelsüblichen Matten sind reißfest, flexibel und halten Flüssigkeiten wie Wasser oder Öl zuverlässig zurück. Außerdem verhindern sie Kratzer, die beispielsweise Werkzeug, Gartengeräte und sogar Einkäufe hinterlassen könnten.

Sand, Schmutz und alle unerwünschten Stoffe bleiben auf der Matte und erreichen weder den darunter liegenden Teppich noch die Karosserie. Langsam fortschreitende Korrosion und unangenehme Gerüche haben so keine Chance. Auch Tierhaare lassen sich unkompliziert entfernen, indem man die Kofferraummatte mit einem Handgriff herausnimmt und sauber spült.

Darauf sollte der Mattenkäufer achten

Passgenauigkeit ist das vielleicht wichtigste Kaufargument: Eine Kofferraummatte sollte genau für das jeweilige Fahrzeugmodell ausgelegt sein. Nur wenn die Gummimatte den Kofferraum exakt ausfüllt und sich an mehreren Punkten arretieren lässt, kann sie nicht mehr verrutschen und erfüllt die gewünschte Schutzfunktion. Universalmatten haben sich dagegen als ungünstig erwiesen, da ihnen eben diese genau Passform fehlt.

Wichtig sind ebenfalls ein stabiles und dennoch biegsames Material sowie eine rutschfeste Oberfläche. Auch eine Erhöhung am Rand sollte zum Standard gehören, da sie einen zusätzlichen Überlaufschutz bietet. Eine hochwertige Matte kann problemlos zehn Jahre halten – vielleicht sogar ein ganzes Autoleben lang.

Kofferraummatte oder Kofferraumwanne – verschiedene Typen

Je nach den spezifischen Anforderungen sind unterschiedliche Modelle auf dem Markt. Für die tägliche Nutzung sind einfache Kofferraummatten am zweckmäßigsten. Als „Kofferraumwanne“ werden dagegen Typen bezeichnet, die an den Seitenrändern des Kofferraums einige Zentimeter nach oben gezogen sind. Die Übergänge zwischen beiden Varianten sind allerdings fließend. Ein besonders guter Seitenschutz ist für den Transport von Hunden im Kofferraum sinnvoll.

Nützlich kann auch eine ergänzende Stoßstangen-Schutzmatte sein: Die Matte lässt sich rückwärts über die Stoßstange ausklappen und erleichtert das kratzerfreie Be- und Entladen. Im Fachhandel vor Ort oder im spezialisierten Onlineshop gibt es für jedes Auto die passende Lösung.

Werbung: